Herzlich Willkommen


Ab Montag, 15. Februar 2021 gilt Maskentragpflicht für 5. und 6. Klassen

Das Bildungsdepartement hat beschlossen, für 5. und 6. Klassen der Primarschule eine Maskentragpflicht einzuführen. Wir setzen diese Weisung per Montag, 15. Februar 2021, um.

 

Für die Klassen 4A und 4B wird das Tragen einer Maske dringend empfohlen.

Auch für die übrigen Klassen empfehlen wir das Tragen einer Maske.

 

Die Maskentragpflicht gilt auf dem Schulareal, in den Schulgebäuden inklusive Unterrichtsräume und für den Werkunterricht im Schulhaus Riken. Die Masken für die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen werden von der Schule zur Verfügung gestellt.

Keine Maskentragpflicht gilt für den Sportunterricht.

 

Weitere Weisungen:

  • Textiles Werken 3. Klassen im Schulhaus Friedau: Wir empfehlen, beim Betreten des Schulhauses eine Maske zu tragen.
  • Musikschulunterricht: Beim Betreten des Schulhauses Friedau ist eine Maske zu tragen. Im Unterricht gelten die Bestimmungen der Musikschule.
  • Mittagstisch: Beim Betreten des Schulhauses Friedau ist eine Maske zu tragen. In den Räumlichkeiten des Mittagstisches gelten die Bestimmungen des Trägervereins.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Weisungen des Bildungsdepartementes vom 11. Februar 2021.

Download
Weisungen des Bildungsdepartementes vom 11. Februar 2021
corona_weisung_volksschule_maskenpflicht
Adobe Acrobat Dokument 38.8 KB

Videoanleitung für korrekten Umgang mit Masken

WICHTIG für Schulstart am 15. Februar 2021

Wir bitten Eltern und Erziehungsberechtigte, nur gesunde Kinder in den Unterricht zu schicken. Lehrpersonen und Schulleitung sind befugt, Kinder mit Krankheitssymptomen nach Hause zu schicken. Die Eltern werden vorgängig informiert.

Tests an Schulen finden nur auf Anweisung des Gesundheitsdepartementes statt. Die Eltern werden in jedem Fall vorher informiert und die Einwilligung eingeholt. Repetitive Tests sind freiwillig.

Darf mein Kind in die Schule oder in den Kindergarten? Benötigt mein Kind einen Abstrich auf COVID-19? Das Onlinetool der Insel Gruppe www.corona.ch hilft bei der Entscheidung. Das Tool stellt keine Diagnose. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

 

Treffen im öffentlichen Raum mit maximal 5 Personen

Auf dem Schulareal sollen keine Gruppen von mehr als fünf Personen zusammenstehen. Dies gilt auch für Kinder. Unsere Lehrpersonen sind angewiesen,  in den Pausen darauf zu achten. 

Weiterhin Präsenzunterricht

Die Volksschulen nehmen den Unterricht nach den Weihnachtsferien regulär am Montag, 4. Januar 2021, wieder auf. Alle bisherigen Schutz- und Hygienemassnahmen bleiben in Kraft.

Der Bundesrat und der Aargauer Regierungsrat haben am 18. Dezember 2020 weitere Verschärfungen der Massnahmen beschlossen. Von diesen ist die Volksschule nicht direkt betroffen.

 

 

Maskenpflicht

  • Für alle erwachsenen Personen gilt auf dem Schulareal und in den Schulgebäuden eine Maskenpflicht. Auch mit dem Tragen einer Gesichtsmaske ist der erforderliche Abstand einzuhalten.

Vorgehen, wenn eine Person im gleichen Haushalt einer Schülerin oder eines Schülers getestet werden muss

(gilt auch für Personen, die temporär im gleichen Haushalt leben)

  • Die Eltern informieren umgehend die Klassenlehrperson. Schülerinnen und Schüler werden bis zum Eintreffen des Testergebnisses vom Präsenzunterricht befreit. Sie erhalten von der Klassenlehrperson Aufträge. Bei negativem Testergebnis sind die Schülerinnen und Schüler verpflichtet, sofort wieder den Unterricht vor Ort zu besuchen.

Weitere Informationen zu den Richtlinien finden Sie im Elternbrief vom 20.10.2020.

 

Download
Elternbrief 20.10.2020 Weisungen Corona.
Adobe Acrobat Dokument 41.2 KB
Download
Neue Weisungen des Bildungsdepartementes per 18.01.2021
2021-01-15 Weisung VS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.9 KB

 

Corona-Virus / Wichtige Informationen zum Unterricht an der Schule Murgenthal 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

 An unserer Schule gelten folgende Richtlinien:

  • Präsenzunterricht findet nach den Sportferien gemäss Stundenplan statt.
  • Elternabende finden weiterhin nicht statt.
  • Die Klassenlehrpersonen laden Eltern und Erziehungsberechtigte zu individuellen Gesprächen ein.
  •  Für Schülerinnen und Schüler untereinander bestehen keine Abstandsregeln. Hingegen sollten sie gegenüber Erwachsenen den Mindestabstand von  1.5 m einhalten.
  •  Eltern dürfen das Schulareal betreten (Maskenpflicht).  Der Abstand von  1.5 m unter erwachsenen Personen sowie gegenüber Schülerinnen und Schülern muss wann immer möglich eingehalten werden.
  •  Es gelten die bestehenden Hygieneregeln (regelmässiges Händewaschen, kein Händeschütteln, auf Umarmungen verzichten).
  •  Auf dem Schulareal ist auf das Teilen von Essen und Trinken zu verzichten.
  • Die Schule Murgenthal verzichtet bei Exkursionen auf die Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln, da für erwachsene Personen eine Maskentragpflicht besteht.
  •  Personen, welche positiv getestet wurden, begeben sich nach den Vorgaben des Contact Tracing Centers Aargau in Isolation (CONTI).  Personen, die mit einer an Covid-19 erkrankten Person in engem Kontakt standen, begeben sich nach Vorgabe des CONTI in Quarantäne. Die Schulleitung ist sofort zu informieren.
  •  Zum Zweck des Contact Tracings wird den Schülerinnen und Schülern das Mitführen eines Mobiltelefons auf dem Schulareal nicht untersagt, sofern die Swiss Covid App installiert ist. In den Schulzimmern bestimmt die Lehrperson die Umgangsregeln mit dem Mobiltelefon.
  • Erkrankt eine Schülerin oder ein Schüler an COVID-19, ist die Schulleitung umgehend telefonisch zu informieren.

Diese Weisungen gelten bis auf weiteres. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Sie helfen uns, indem Sie mit Ihrem Kind die empfohlenen Schutzmassnahmen besprechen. Wir danken Ihnen für die  verständnisvolle Zusammenarbeit. Bei Unsicherheiten und Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da! 

 

Freundliche Grüsse                                             

Schulleitung Murgenthal    

WICHTIG: 

Was tun, wenn bei Ihrem Kind Krankheitssymptome auftreten? Antworten auf diese Frage finden Sie in diesem Download

Download
Krankheitssymptome bei Schülerinnen und Schülern / Vorgehen für Eltern
Neues Ablaufschema des Bildungsdepartementes Stand 09/2020
vorgehen_bei_krankheits_erkaeltungssympt
Adobe Acrobat Dokument 888.8 KB
Download
Was tun bei Krankheitssymptomen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 742.6 KB

Rückreise aus einem Gebiet oder Staat mit erhöhtem Infektionsrisiko

Wenn Ihre Kinder oder Sie aus einem Staat oder Gebiet mit hohem Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, müssen sich Ihre Kinder oder Sie 10 Tage in Quarantäne begeben. Melden Sie Ihre Einreise innerhalb von zwei Tagen dem Kantonsärztlichen Dienst. 

 

Wenn sich Ihre Kinder in Quarantäne begeben müssen, dann melden Sie dies der Schulleitung:

Tel. 062 544 60 64 oder schulleitung@murgenthal.ch.

Gemeinsam mit Ihnen und der Klassenlehrperson können wir dann festlegen, wie das schulische Lernen während der Abwesenheit bzw. der Quarantäne erfolgen kann. 

 

Die Liste der laufend aktualisierten Risikogebiete finden Sie hier.

Wichtige Informationen des Kantons zum Coronavirus 

www.schulen-aargau.ch

Zusammen Neues ausprobieren macht uns stärker!

Zäme Nöis usprobiere macht öis stärker!


23.02.2021