Wichtige Informationen des Kantons zum Coronavirus finden Sie 

 hier www.schulen-aargau.ch

Lockerungen der Schutzmassnahmen per 28. Juni 2021

Das Bildungsdepartement hat neue Weisungen per Montag, 28. Juni 2021, erlassen.

Die Schule Murgenthal verzichtet auf die Durchführung von repetitiven Tests.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie im folgenden Download.

Download
Weisungen BKS vom 24.6.2021
corona_weisung_volksschule_lockerungen_j
Adobe Acrobat Dokument 33.2 KB

 

Vorgehen, wenn eine Person im gleichen Haushalt einer Schülerin oder eines Schülers getestet werden muss (gilt auch für Personen, die temporär im gleichen Haushalt leben)

Die Eltern informieren umgehend die Klassenlehrperson. Schülerinnen und Schüler werden bis zum Eintreffen des Testergebnisses vom Präsenzunterricht befreit. Sie erhalten von der Klassenlehrperson Aufträge. Bei negativem Testergebnis sind die Schülerinnen und Schüler verpflichtet, sofort wieder den Unterricht vor Ort zu besuchen.

 

 

Wichtige Informationen zum Unterricht an der Schule Murgenthal 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

 

 An unserer Schule gelten folgende Richtlinien:

  • Elternabende dürfen wieder stattfinden. Es gelten die Richtlinien des BAG (Abstandhalten, Hygienemassnahmen, Maskentragpflicht für Erwachsene).
  •  Für Schülerinnen und Schüler untereinander bestehen keine Abstandsregeln. Hingegen sollten sie gegenüber Erwachsenen den Mindestabstand von  1.5 m einhalten.
  •  Eltern dürfen das Schulareal betreten. In den Innenräumen gilt Maskenpflicht. Der Abstand von  1.5 m unter erwachsenen Personen sowie gegenüber Schülerinnen und Schülern muss wann immer möglich eingehalten werden.
  •  Es gelten die bestehenden Hygieneregeln (regelmässiges Händewaschen, kein Händeschütteln, auf Umarmungen verzichten).
  •  Auf dem Schulareal ist auf das Teilen von Essen und Trinken zu verzichten.
  • Nebst Ausflügen und Exkursionen sind unter Einhaltung der Schutzmassnahmen auch Schulreisen wieder erlaubt. Schulreisen mit Übernachtung sowie Klassenlager sind unter Einhaltung sämtlicher allgemeinen Schutzmassnahmen und Schutzkonzepte (z.B. ÖV, Lagerhäuser) möglich.
  •  Personen, welche positiv getestet wurden, begeben sich nach den Vorgaben des Contact Tracing Centers Aargau in Isolation (CONTI).  Personen, die mit einer an Covid-19 erkrankten Person in engem Kontakt standen, begeben sich nach Vorgabe des CONTI in Quarantäne. Die Schulleitung ist sofort zu informieren.
  •  Zum Zweck des Contact Tracings wird den Schülerinnen und Schülern das Mitführen eines Mobiltelefons auf dem Schulareal nicht untersagt, sofern die Swiss Covid App installiert ist. In den Schulzimmern bestimmt die Lehrperson die Umgangsregeln mit dem Mobiltelefon.
  • Erkrankt eine Schülerin oder ein Schüler an COVID-19, ist die Schulleitung umgehend telefonisch zu informieren.

Diese Weisungen gelten bis auf weiteres. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Sie helfen uns, indem Sie mit Ihrem Kind die empfohlenen Schutzmassnahmen besprechen. Wir danken Ihnen für die  verständnisvolle Zusammenarbeit. Bei Unsicherheiten und Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da! 

 

Freundliche Grüsse                                             

Schulleitung Murgenthal    

 

Rückreise aus einem Gebiet oder Staat mit erhöhtem Infektionsrisiko

Wenn Ihre Kinder oder Sie aus einem Staat oder Gebiet mit hohem Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, müssen sich Ihre Kinder oder Sie 10 Tage in Quarantäne begeben. Melden Sie Ihre Einreise innerhalb von zwei Tagen dem Kantonsärztlichen Dienst. 

 

Wenn sich Ihre Kinder in Quarantäne begeben müssen, dann melden Sie dies der Schulleitung:

Tel. 062 544 60 64 oder schulleitung@murgenthal.ch.

Gemeinsam mit Ihnen und der Klassenlehrperson können wir dann festlegen, wie das schulische Lernen während der Abwesenheit bzw. der Quarantäne erfolgen kann. 

 

Die Liste der laufend aktualisierten Risikogebiete finden Sie hier.